Kategorie

E-Mail Design

Kategorie

Ob für einen Countdown, die Darstellung von erklärungsbedürftigen Produkten oder einfache grafische Effekte: Gif-Animationen sind aus dem E-Mail Marketing nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, immerhin lässt sich mit dem Dateiformat wortwörtlich Bewegung in das üblicherweise recht statische E-Mail-Design zu bringen.

Die folgenden Beispiele zeigen, wie facettenreich sich Gif-Animationen im E-Mail Marketing einsetzen lassen.

Die Produktion eines Newsletter-Templates muss nicht zwingend in die Hände einer Agentur gelegt werden: Wer HTML-Skills und Zeit mitbringt, kann sich auf Plattformen wie Themeforest unkompliziert und für wenige Dollar Layoutvorlagen beschaffen und an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Die Verwendung von Templates bieten sich insbesondere für kleine Unternehmen und Start Ups an, die mit einem geringen Budget E-Mail Mareting-Maßnahmen aufbauen möchten, beziehungsweise müssen. Im Vorfeld sollten Sie allerdings prüfen, ob das Newsletter-Template in den relevanten E-Mail-Clients fehlerfrei dargestellt wird.

In diesem Posting finden Sie fünf zeitgemäße Newsletter-Templates für Online-Shops und E-Commerce betreibende Unternehmen, die für unter 20 US-Dollar bei Themeforest erhältlich sind.

Die Optimierung für mobile Endgeräte gehört aktuell zu den zentralen Herausforderungen im E-Mail-Design – mit gutem Grund, ist doch der Anteil an mobilen Öffnungen in den vergangenen Jahren laut Litmus auf mittlerweile 53 Prozent gestiegen.

Dass zur mobilen Optimierung mehr als nur die Anpassung des Designs gehört, zeigt Justine Jordan in ihren Vortrag, den sie im vergangenen Jahr auf dem MarketingSherpa Email Summit gehalten hat. Jordan erläutert in der Präsentation neben weiteren Aspekten die Anforderungen an den Absendernamen, die Betreffzeile, den Preheader und Call-to-Action Elemente.