Ende Oktober hat Microsoft Outlook for Mac 15.3 veröffentlicht und damit endlich das in die Jahre gekommene Outlook for Mac 2011 abgelöst. Die neue Version kann von allen Office-365-Abonnenten heruntergeladen werden und kommt mit einer zeitgemäßen Oberfläche daher.

Outlook for Mac 2015
Outlook for Mac 2015

Welche Auswirkungen hat Outlook for Mac 15.3 auf das E-Mail Design? Dieser Frage sind gewohnt die Experten bei Litmus nachgegangen. Erfreulicherweise setzt die 2015er Version genau wie die Vorgängerversion auf die HTML-Rendering-Engine Webkit und unterstützt damit unter anderem animierte Gif-Grafiken, Background Images, HTML5 Videos und Web Fonts. Grafiken werden jedoch nach wie vor zunächst unterdrückt und erst nach einem Klick geladen.

Litmus: A First Look at the New Outlook for Mac: Rendering, CSS Support, and More

Author

Nico Zorn ist Partner bei der CRM- und E-Mail-Marketing Beratungsagentur Saphiron GmH, die ihre Kunden bei dem Auf- und Ausbau profitabler Kundenbeziehungen unterstützt. Zorn ist seit 1999 in der digitalen Wirtschaft tätig und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen E-Mail-Marketing, CRM und Loyalty. Mehr über den Autor

Beitrag kommentieren