E-Mail-Marketing

E-Mail Marketing 2018: 18 Impulse für ambitionierte Marketer

Wie werden Sie in Ihrem Unternehmen das E-Mail Marketing 2018 strategisch und operativ weiterentwickeln? 18 Denkanstöße für Ihre Planung – von der Strategie bis zur operativen Umsetzung.

Strategisch

  • Wurden klar definierte Unternehmensziele formuliert?
  • Wurden aus dieser übergeordneten Zielsetzung spezifische Ziele für das E-Mail Marketing abgeleitet?
  • Haben wir definiert, welche E-Mail-spezifischen KPIs für unser Geschäftsmodell relevant sind?
  • Haben wir analysiert, wie unsere Mitbewerber E-Mail Marketing einsetzen (Wie werden Opt-Ins generiert? Welche Angebote werden ausgesteuert? Wann und wie oft werden Mailings verschickt?)
  • Haben wir eine Strategie entwickelt, um Kunden entlang des Customer Lifecycle mit relevanten E-Mails anzusprechen (Marketing Automation)? Haben wir die für unser Geschäftsmodell relevanten Trigger identifiziert? Gibt es eine Datenstrategie aus der hervorgeht, wie die hierfür notwendigen Daten generiert werden?

Juristisch

  • Werden Art und Umfang des Opt-Ins sowie die relevanten Prozesse (Anmeldeseite, Opt-In Mail etc.) umfassend dokumentiert?
  • Sind wir auf die EU Datenschutzgrundverordnung vorbereitet (Anpassung der Opt-In Prozesse, Datenhaltung etc.)?
  • Berücksichtigt unser E-Mail Service Provider die Vorgaben der EU Datenschutzgrundverordnung?

Technisch

  • E-Mail, Messaging, Push, Voice…: Haben wir eine IT-Strategie entwickelt, um die zunehmende Anzahl an Marketing-Kanälen zu managen und den Erfolg übergreifend zu messen? Haben wir die Kanäle im Sinne eines Cross Channel Marketing miteinander vernetzt und aufeinander abgestimmt?
  • Können wir mit den bislang eingesetzten Tools und Systemen das E-Mail Marketing weiterentwickeln, um die definierten Ziele zu erreichen? In welchen Bereichen sind Anpassungen notwendig?
  • Haben wir ein Deliverability-Monitoring aufgebaut, um Zustellungsprobleme rechtzeitig zu erkennen?

Operativ

  • Web, Social Media, Vertrieb, Telefon…: Haben wir sämtliche Customer Touchpoints für die E-Mail-Adressgewinnung erschlossen?
  • Haben wir Prozesse zur Qualitätssicherung implementiert (Darstellungstests, interne Freigabeprozesse, regelmäßige Tests der Opt-In und Opt-Out Prozesse etc.)?
  • Responsive Design, Above-the-Fold, Preheader, Call-to-Action…: Berücksichtigen wir die gängigen E-Mail Marketing Best Practices?
  • Werden nicht nur die Mailings, sondern der gesamte Conversion Funnel für mobile Endgeräte optimiert?
  • Nutzen wir A/B Testing, um die Kampagnen systematisch zu optimieren?
  • Nutzen wir Erkenntnisse aus der (Wahrnehmungs-) Psychologie, um unsere Kampagnen zu optimieren (Eyetracking-Analysen, Behavior Patterns)?
  • Wurden Taktiken zur Churn Prevention implementiert (z.B. Frequency Opt-Out)?

E-Mail Marketing Seminar am 22.03.2018

Mehr Impulse für Ihr E-Mail Marketing vermitteln wir in unserem nächsten E-Mail Marketing Seminar am 22.03.2018 in Köln.

Nico Zorn ist Partner bei der CRM- und E-Mail-Marketing Beratungsagentur Saphiron GmH. Zorn ist seit 1999 in der digitalen Wirtschaft tätig und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen E-Mail Marketing, CRM und Loyalty. Mehr über den Autor