Google rollt seit einigen Tagen ein umfangreiches Update aus, das neben einem neuen Design diverse neue Features beinhaltet. Aus E-Mail-Marketing-Perspektive ist insbesondere eine Funktion relevant, die dem Nutzer proaktiv vorschlägt, nicht mehr gelesene Newsletter abzumelden:

Der Schritt kommt nicht überraschend, da Gmail in der Vergangenheit bereits diverse ähnliche Funktionen integriert hat (Priority Inbox, Unsubscribe Link). Die Richtung ist klar: Gmail will seine Nutzer nicht nur vor Spam, sondern auch von (ursprünglich einmal angeforderten) Werbemails verschonen, deren Inhalt nicht (mehr) relevant ist.

Ausführliche Infos zum Gmail-Update auf Venturebeat: Gmail upgrade brings new web app, confidential mode, nudges, snooze, and more

Lesenswert ist auch ein aktueller Beitrag im Litmus-Blog, der sich ausführlich mit den Abmelde-Vorschlägen und weiteren für das E-Mail-Marketing relevanten Updates beschäftigt: The Big Gmail Update—Here’s Everything Email Marketers Must Know

P.S.: Mit Saphiron unterstützen wir seit über 10 Jahren Unternehmen dabei, profitables E-Mail-Marketing auf- und auszubauen. Jetzt kostenlos beraten lassen!

Author

Nico Zorn ist Partner bei der CRM- und E-Mail-Marketing-Agentur Saphiron GmH, die ihre Kunden bei dem Auf- und Ausbau profitabler Kundenbeziehungen unterstützt. Zorn ist seit 1999 in der digitalen Wirtschaft tätig und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen E-Mail-Marketing, CRM und Loyalty. Mehr über den Autor

Beitrag kommentieren