E-Mail-Marketing

Schon getestet? Personalisierung der Absenderadresse und der Call to Action

Unter Personalisierung wird in den meisten Fällen die simple persönliche Anrede am Anfang der Mail verstanden. Photobox zeigt, dass mehr möglich ist. Das Unternehmen setzt zur Wandlung von Interessenten in Kunden eine Trigger-Mail ein, die mit einer personalisierten Absenderadresse verschickt wird:

Personalisierter Absender im E-Mail-Marketing
Personalisierter Absender

 

 

 

Damit nicht genug: Auch die Buttonbeschriftung der Call to Action wurde personalisiert:

Personalisierte Call-to-Action
Personalisierte Call-to-Action

Lässt sich die Öffnungsrate Ihrer Mailings mit einer personalisierten Absenderadresse und die Klickrate mit einem personalisierten Call to Action erhöhen? Probieren Sie es doch einfach mal mit einem A/B Test aus…

Ein weiterer personalisierter Button findet sich übrigens im unteren Bereich der E-Mail, wie der Screenshot der vollständigen Mail zeig (klicken für eine größere Ansicht):

Newsletter mit personalisierter Call-to-Action
Newsletter mit personalisierter Call-to-Action

 

 

Nico Zorn ist Partner bei der CRM- und E-Mail-Marketing Beratungsagentur Saphiron Digital Strategy Consultants. Zorn ist seit 1999 in der digitalen Wirtschaft tätig und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen E-Mail Marketing, CRM und Loyalty. Mehr über den Autor