Erfolgreiche E-Mail-Marketer vergrößern Ihren Abonnentenbestand kontinuierlich weiter. Im Laufe der Zeit werden jedoch einige Abonnenten unter der Vielzahl an Kontakten inaktiv. Diesem Problem widmet sich mailingwork und stellt jetzt ein kostenloses White Paper mit Tipps für erfolgreiche Reaktivierungskampagnen zum Download zur Verfügung.

Ausgangspunkt für das White Paper ist die Beobachtung, dass nach erfolgreichem Opt-in das Lese-Interesse von Newsletter-Abonnenten oftmals bereits nach wenigen Ausgaben nachlässt. Viele Leser empfangen zwar die Newsletter noch, öffnen sie aber nicht mehr. Diese Abonnenten gelten als inaktiv. Damit sinken die Konversionsrate sowie die Effizienz der einzelnen Aussendungen.

mailingwork empfiehlt, den Adressbestand in diesem Fall nicht einfach durch Löschen der betreffenden Datensätze zu bereinigen. Vielmehr gibt das Unternehmen in seinem White Paper Tipps, wie Marketer ihre inaktiven Abonnenten mit einer erfolgreichen Reaktivierungskampagne wieder zurück ins Boot holen können.

Hier im Blog finden Sie weitere Tipps, mit denen Sie inaktive Empfänger zurückgewinnen.

Author

Nico Zorn ist Partner bei der CRM- und E-Mail-Marketing-Agentur Saphiron GmH, die ihre Kunden bei dem Auf- und Ausbau profitabler Kundenbeziehungen unterstützt. Zorn ist seit 1999 in der digitalen Wirtschaft tätig und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen E-Mail-Marketing, CRM und Loyalty. Mehr über den Autor

Beitrag kommentieren

Gratis Newsletter:
Insights für besseres
E-Mail-Marketing
Jetzt anfordern und einmal pro Monat 
die beliebtesten Beiträge erhalten.

 
Mit einem Klick auf "Anfordern" erklären Sie sich damit einverstanden, den EmailMarketingBlog-Newsletter der Vantica UG (haftungsbeschränkt) mit Neuigkeiten, Best Practices, Veranstaltungshinweisen und ähnlichen E-Mail-Marketing- und CRM-Themen zu erhalten. Der Newsletter wird in der Regel einmal pro Monat verschickt. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft am Ende jedes Newsletters oder unter mail@vantica.de widerrufen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.