E-Mail-Marketing-Software

E-Mail Marketing Glossar (Zum Index)

Definition: Was ist eine E-Mail-Marketing Software?

Eine professionelle E-Mail-Marketing-Software ist die Grundlage für den erfolgreichen Aufbau des E-Mail-Marketing (siehe dazu auch “Warum Sie Newsletter nicht mit Outlook verschicken sollten”). Eine entsprechende Lösung, die in der Regel als Cloud-basierte Plattform bereitgestellt wird, beinhaltet typischerweise alle oder einen Teil der nachfolgend aufgeführten Funktionen.

E-Mail-Marketing-Software: Typische Funktionen

Mailings und Newsletter erstellen

  • E-Mail-Editor zur Erstellung der Mailings
  • Personalisierung (Nutzung von Platzhaltern, etwa für die persönliche Ansprache der Empfänger)
  • Individualisierung (dynamische Zusammenstellung der Inhalte, z.B. basierend auf dem Klickverhalten der Empfänger)
  • Spam- und Darstellungstests (Preview Rendering)
  • Hosting und Verwaltung von Grafiken
  • Redaktionelle Workflows und Freigabeprozesse

Empfänger verwalten

  • Import und Export von Adresslisten
  • Erstellung von Anmeldeformularen
  • Opt-In Management
  • Werbesperrliste

Mailings versenden

  • Manueller oder automatisierter Versand des Mailings
  • Durchführung von AB- und Multivariate-Tests zur Optimierung von Kampagnen
  • Aufbau von automatisierten E-Mail-Kampagnen (z.B. für den Versand von Welcome Mails oder Geburtstagsmails)
  • Segmentierung der Empfänger
  • Versand über zertifizierte Server (etwa ECO Certified Sender Alliance)
  • Deliverability-Management (Überwachung und Optimierung der E-Mail-Zustellung)

Kampagnen optimieren und auswerten

  • Auswertung von Öffnungs-, Klick- und Abmelderate
  • Überwachung der Bounce-Rate
  • Auswertung der Convesion Rate

Anbindung von Drittsystemen

  • Integration weiterer Systeme, wie etwa CRM- und Shopsysteme
  • API zur Erstellung eigener Anwendungen

Die Softwarelösungen für das E-Mail-Marketing bieten die gleichen Basisfunktionen, die für den Versand von E-Mail-Kampagnen und Newslettern notwendig sind. Die Tools unterscheiden sich jedoch hinsichtlich der darüber hinausgehenden Funktionen, etwa im Bereich der dynamischen Anpassung der Inhalte (Individualisierung), der Schnittstellen zu Drittsystemen und der Automatisierung von Kampagnen (Marketing Automation).

Screenshot einer E-Mail-Marketing-Software
Screenshot: Editor einer E-Mail-Marketing-Software (hier: Cleverreach)

Große Unterschiede gibt es zudem bei den Preismodellen bei den Anbietern von E-Mail-Marketing-Software: Während kleinere Newslettertools ab rund 30 Euro im Monat genutzt werden können, veranschlagen Enterpriselösungen, die von Konzernen oder großen E-Mail-Versendern eingesetzt werden, schnell ein Budget von mehreren tausend Euro pro Monat.

Da die Anforderungen an die E-Mail-Marketing-Software hinsichtlich Schnittstellen, Rechtemanagement, Versandvolumen, Workflows etc. in einem hohen Maß unternehmensspezifisch sind, ist eine sorgsame Evaluierung einer entsprechenden Plattform unerlässlich.

E-Mail-Marketing-Software: Anbieterübersicht

Nachfolgend werden exemplarisch einige E-Mail-Marketing-Anbieter aufgeführt. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Einsteiger, kleine Unternehmen und Start Ups (unteres Preissegment)

Bei den Anbieter im unteren Preissegment handelt es sich um Newsletter-Tools, die nach dem “Do it yourself”-Prinzip funktionieren: Der Anwender kann mit den Tools seine E-Mail-Templates und Newsletterverteiler selber einrichten und konfigurieren. Die monatlichen Gebühren bewegen sich bei diesen Anbietern – je nach Größe des E-Mail-Verteilers – im zwei- bis dreistelligen Eurobereich.

In der Regel bieten die Tools Schnittstellen oder Plugins für Content Management Systeme wie WordPress, damit beispielsweise Anmeldeformulare einfach erstellt werden können. Individuelle Anpassungen oder komplexere Integrationsprojekte werden von diesen Unternehmen meist jedoch nicht angeboten.

* US-Tool, datenschutzrechtlich problematisch, siehe dazu: “Privacy Shield” gekippt: Können Mailchimp, Hubspot und Co. jetzt noch datenschutzkonform genutzt werden

Fortgeschrittene E-Mail-Marketing-Anwender und größere Unternehmen

Unternehmen, die Wert auf eine persönliche Betreuung legen, einen größeren E-Mail-Verteiler besitzen und komplexe Prozesse im E-Mail Marketing aufbauen möchten, sollten einen E-Mail Marketing-Anbieter aus diesem Segment wählen. Die Kosten sind in einem hohen Maß von der Verteilergrößere und dem Umfang der Integrationsprojekte abhängig.

Enterprise-Lösungen für Konzerne und Unternehmen mit großen E-Mail-Verteilern

Bei den Marketing Clouds handelt es sich nicht um reine E-Mail-Marketing-Lösungen, sondern um umfassende Suites, mit denen die unterschiedlichen Kanäle im Marketing bespielt werden können. So lassen sich beispielsweise neben E-Mail-Kampagnen auch Push Nachrichten oder Werbebanner ausspielen.

Die Anbieter der Marketing Clouds richten sich an große Unternehmen oder Konzerne – dementsprechend hoch sind meist auch die Projektbudgets.