Da ist die Katastrophe: Double-Opt-In unzulässig” titelt Rechtsanwalt Dr. Schirmbacher in seinem Blog. Und in der Tat lässt sich ein jetzt veröffentlichtes Urteil des Oberlandesgericht München nur als Katastrophe für E-Mail Marketing Anbieter und deren Kunden bezeichnen.

Dr. Schirmbacher schreibt über das Urteil:

Das Oberlandesgericht München hat in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden, dass schon die Bestätigungs-E-Mail im Rahmen eines Double-Opt-In-Verfahrens unzulässig ist, wenn kein Nachweis über das Vorliegen einer Einwilligung geführt werden kann (OLG München vom 29.9.2012, Az. 29 U 1682/12).

Laut dem Gericht muss bereits für die erste Bestätigungs-E-Mail eine Einwilligung vorliegen – das Double Opt In Verfahren würde damit ad absurdum geführt.

Was bedeutet dieses Urteil für die Dienstleister und E-Mail Marketing Anwender? Noch besteht Hoffnung, dass der Bundesgerichtshof die nun fehlende Rechtssicherheit gegebenenfalls zurückbringt. Rechtsanwalt Dr. Schirmbacher empfiehlt außerdem darauf zu achten, dass die erste Bestätigungs E-Mail keinerlei Werbung enthält.

Weitere Informationen auf online-marketing-recht.de: Da ist die Katastrophe: Double-Opt-In unzulässig

Update (22.11.2012): Eine ausführliche Einschätzung zum Urteil hat Marc Brauer, Rechtsanwalt der Kanzlei Schollmeyer & Rickert, auf promio.net veröffentlicht: Verunsicherung in der Online Branche – Aktuelles Urteil zum Double Opt-In-Verfahren

Update (27.11.2012): Einen weiteren Hintergrundartikel hat Christian Schmoll im Blog von eCircle veröffentlicht: Das Double-Opt-In-Urteil des OLG München: Eine kafkaeske Situation

 

Author

Nico Zorn ist Partner bei der CRM- und E-Mail-Marketing-Agentur Saphiron GmH, die ihre Kunden bei dem Auf- und Ausbau profitabler Kundenbeziehungen unterstützt. Zorn ist seit 1999 in der digitalen Wirtschaft tätig und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen E-Mail-Marketing, CRM und Loyalty. Mehr über den Autor

Beitrag kommentieren

Gratis Newsletter:
Insights für besseres
E-Mail-Marketing
Jetzt anfordern und einmal pro Monat 
die beliebtesten Beiträge erhalten.

 
Mit einem Klick auf "Anfordern" erklären Sie sich damit einverstanden, den EmailMarketingBlog-Newsletter der Vantica UG (haftungsbeschränkt) mit Neuigkeiten, Best Practices, Veranstaltungshinweisen und ähnlichen E-Mail-Marketing- und CRM-Themen zu erhalten. Der Newsletter wird in der Regel einmal pro Monat verschickt. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft am Ende jedes Newsletters oder unter mail@vantica.de widerrufen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.