Tag

Double Opt-In

Browsing

Rechtslage im Email Marketing - InterviewDr. Martin Schirmbacher ist Fachanwalt für IT-Recht bei HÄRTING Rechtsanwälte und berät seit Jahren viele Unternehmen in Rechtsfragen zum E-Commerce.

Im mitp-Verlag ist sein an Nichtjuristen gerichtetes Buch „Online Marketing und Recht“ erschienen und unter @mschirmbacher twittert und kommentiert er aktuelle Urteile und juristische Entwicklungen im Online-Marketing.

Für das EmailMarketingBlog hat Dr. Schirmbacher Fragen zur aktuellen Rechtslage im E-Mail Marketing beantwortet.

Der Double Opt-In Prozess stellt sicher, dass sich nur E-Mail-Adressen von Kontakten in Ihrem Verteiler befinden, die sich auch tatsächlich angemeldet haben.

Gleichzeitig stellt der Prozess aber auch eine Hürde da: Werden die einzelnen Schritte nicht eindeutig kommuniziert, geht ein Teil der Interessenten möglicherweise verloren – etwa, weil die Opt-In Mail übersehen wird, im Spamordner landet oder für den Interessenten schlichtweg der Eindruck entstanden ist, dass der Anmeldevorgang bereits abgeschlossen ist.

Mit den folgenden Best Practices können Sie die Abbruchquote im Anmeldeprozess reduzieren somit mehr E-Mail-Adressen gewinnen.