Tag

Opt-In

Browsing

Wie lassen sich möglichst unkompliziert Pop Ups, Exit Intent Layer oder klassische Opt-In Boxen umsetzen? Für das Content Management System Wordpress bietet der Envato Market zahlreiche Opt-In Plugins, mit denen sich entsprechende Werbemittel relativ einfach umsetzen lassen.

Vielfältige Möglichkeiten bietet etwa das Pop Up Plugin Convertplug for Wordpress, das in diesem Blog seit einiger Zeit zum Einsatz kommt.

Steigende Kundenakquisitionskosten und Reichweitenverluste auf den Social Media Plattformen führen zunehmend dazu, dass die Gewinnung von qualifizierten E-Mail-Adressen weit oben auf der Online-Marketing Agenda vieler Unternehmen steht.

Der Fokus liegt dabei allerdings oft noch immer auf Maßnahmen wie Co-Registrierung und die Durchführung von Gewinnspielen – Maßnahmen, die zwar kurzfristig zu Adressen, langfristig aber zu sinkenden KPIS und nicht selten zu juristischen Problemen führen.

Wesentlich zielführender ist es, die vorhandenen Touchpoints systematisch für die Adressgewinnung zu erschließen. In diesem Guide erfahren Sie, wie Sie die dafür notwendigen Taktiken implementieren.

Rechtslage im Email Marketing - InterviewDr. Martin Schirmbacher ist Fachanwalt für IT-Recht bei HÄRTING Rechtsanwälte und berät seit Jahren viele Unternehmen in Rechtsfragen zum E-Commerce.

Im mitp-Verlag ist sein an Nichtjuristen gerichtetes Buch „Online Marketing und Recht“ erschienen und unter @mschirmbacher twittert und kommentiert er aktuelle Urteile und juristische Entwicklungen im Online-Marketing.

Für das EmailMarketingBlog hat Dr. Schirmbacher Fragen zur aktuellen Rechtslage im E-Mail Marketing beantwortet.

Falco Henkel ist Inhaber der Kölner Rechtsanwaltskanzlei Henkel und spezialisiert auf das Recht der neuen Medien und des gewerblichen Rechtsschutzes (Marken- und Wettbewerbsrecht). Näheres zur Person und Kanzlei, sowie aktuelle Informationen zum Internetrecht und mehr finden sich auf seiner Homepage.

Im Interview mit dem EmailMarketingBlog.de hat Herr Henkel ausführlich wichtige rechtliche Aspekte im E-Mail Marketing erläutert.

Die Einwilligung zur Datennutzung für die Zusendung von Werbung per E-Mail und SMS ist unwirksam, wenn diese per Opt-out-Verfahren gewonnen wurde. Die Richter am BGH gaben heute einer entsprechenden Klage der Verbraucherschützer statt. Was bedeutet das Urteil für das E-Mail Marketing? Der E-Mail Marketing-Dienstleister Agnitas hat die Konsequenzen zusammengefasst.