Tag

Responsive Design

Browsing

Die Optimierung für mobile Endgeräte gehört aktuell zu den zentralen Herausforderungen im E-Mail-Design – mit gutem Grund, ist doch der Anteil an mobilen Öffnungen in den vergangenen Jahren laut Litmus auf mittlerweile 53 Prozent gestiegen.

Dass zur mobilen Optimierung mehr als nur die Anpassung des Designs gehört, zeigt Justine Jordan in ihren Vortrag, den sie im vergangenen Jahr auf dem MarketingSherpa Email Summit gehalten hat. Jordan erläutert in der Präsentation neben weiteren Aspekten die Anforderungen an den Absendernamen, die Betreffzeile, den Preheader und Call-to-Action Elemente.

Die Optimierung von E-Mail Templates für die Darstellung auf mobilen Endgeräten gehört zweifelsohne zu den diesjährigen Top-Themen im E-Mail Marketing. Mit gutem Grund: Bei einigen unserer Kunden liegt der Anteil der mobilen Öffnungen mittlerweile bei zwischen 30 und 40 Prozent, in einigen Fällen sogar bei über 50 Prozent.

Aber welche Möglichkeiten bietet überhaupt das Responsive E-Mail Design? Wie kann das Template entsprechend angepasst werden? Und welche Endgeräte, beziehungsweise Apps unterstützen überhaupt Responsive E-Mail Design? Antworten auf diese Fragen hat Litmus, ein Anbieter von E-Mail Testing und Analytics-Lösungen, in der Infografik “The How-To Guide To Responsive Email Design” zusammengestellt.