Tag

Standalone-Kampagne

Browsing

Bestehende Interessenten und Kunden können im E-Mail-Marketing mit Werbemailings beschickt werden, sofern ein Einverständnis hierfür vorliegt. Aber wie können potenzielle Kunden angesprochen werden, von denen noch kein Einverständnis vorliegt?

Eine Möglichkeit stellen Standalone-Kampagnen an Fremdadressen dar. Die E-Mail-Adressen werden dabei nicht verkauft und auch nicht temporär an den Werbekunden übertragen, weshalb die – branchenüblichen – Bezeichnungen “E-Mail-Adressen mieten” oder gar “E-Mail-Adressen kaufen” mißverständlich sind. Vielmehr beschickt der Adresseigner im Auftrag des Werbekunden an seinen Adressbestand eine Standalone-Mail, in der für die Produkte oder Dienstleistungen des Werbekunden geworben wird.

Digitales Seminar "Erfolgreiches E-Mail-Marketing" am 06.05.2020
Jetzt Ticket sichern!